Ihr Warenkorb
keine Produkte

Vospernik, Cornelia: In China

Art.Nr.:
HC-SH-1000169
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
1 Stück
3,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,429 kg je Stück

 

Titel In China
Autorin Cornelia Vospernik
Erscheinungsjahr  2009
Gattung Sachbuch, Reportagen
Typ gebunden
Zustand gebraucht, sehr gut erhalten
Sprache Deutsch
Übersetzung  
Seitenzahl  159
ISBN 978-3-218-00796-2
Verlag Kremayr & Scheriau
Abbildungen keine

Reportagen abseits der Schlagzeilen

In ihrem Buch stellt die ORF-Star-Reporterin Menschen in den Mittelpunkt, die typisch sind für die chinesische Lebenswirklichkeit. Mit dem ihr eigenen hintergründigen Sprachwitz erzählt Cornelia Vospernik von DVD-Raubkopie-Händlern und spionierenden "Nachbarschaftskomitees", von den rauen Sitten der Taxifahrer und den Trends der chinesischen Jugendkultur.

Sie beschreibt aber auch das Leben jener, die mit dem chinesischen Regime nicht einverstanden sind: etwa die Aktivistin, die seit 20 Jahren eine Antwort darauf fordert, was mit ihrem Sohn im Juni 1989 auf dem Tiananmen-Platz passiert ist, oder den Vater, dessen Baby an gepanschter Milch gestorben ist.


 


Cornelia Vospernik, geboren 1969, ist eine österreichische Journalistin und Buchautorin. Sie absolvierte ein Dolmetschstudium für Slowenisch und Italienisch in Graz. Schon ab dem 16. Lebensjahr war sie immer wieder journalistisch für den ORF tätig. Ab 2000 arbeitete sie als Auslandskorrespondentin in London, und wechselte dann 2007 bis Ende 2010 als Büroleiterin des ORF-Korrespondentenbüros für China und den fernöstlichen Raum nach Peking. Seit 2011 ist Claudia Vospernik Nachrichtenchefin bei ORF eins.

2008 veröffentlichte Cornelia Vospernik das Buch "China Live: Alltagsleben zwischen Tradition und Hightech" in dem sie die Disparitäten der Entwicklung Chinas beleuchtet. 2009 folgte ihr zweites Buch über China "In China. Reportagen abseits der Schlagzeilen". Es folgte "Genosse Wang fragt", eine skuril-komische Geschichte über den Alltag eines chinesischen Journalisten - ihr erster Roman.