Ihr Warenkorb
keine Produkte

Dautel; Keller: Shanghai Strassenküchen

Art.Nr.:
HC-N-1000222
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
3 Stück
26,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,775 kg je Stück

Titel Shanghai Strassenküchen
Autorinnen Julia Dautel, Nicole Keller
Erscheinungsjahr  08/2012
Gattung Sachbuch, Küche, Kochen
Typ gebunden, 25cm x 26cm
Zustand Neu
Sprache Deutsch
Übersetzung
Seitenzahl  142
ISBN 978-3-038-00716-6
Verlag AT Verlag
Abbildungen zahlreiche farbige Abbildungen


Menschen, ihre Geschichten und Rezepte in den Gassen von Shanghai

In den Straßen, den Hinterhöfen und an den platanengesäumten Alleen der ostchinesischen Metropole Shanghai brodelt das pralle Leben. Hier finden sich zahllose Essensstände und einfache Garküchen, die für eine frische, schnelle und kostengünstige Verpflegung auf die Hand sorgen. Sie werden betrieben von Menschen, die aus allen Teilen Chinas kommen. Sie bringen ihre Träume, ihre Hoffnungen und ihre Rezepte mit und tragen damit die kulinarische Vielfalt Chinas in die Metropole.

Eindrücklich fotografiert, aufwendig und liebevoll gestaltet, zeichnet dieses Buch ein lebendiges Bild der Menschen, erzählt ihre Geschichten und präsentiert 50 ihrer einfachen authentischen Rezepte zum Nachkochen.

Ein lebendiger Blick auf ein Shanghai abseits der vielbeschworenen Gigantomanie und ein Buch für alle Liebhaber der asiatischen Küche.

Als "Bestes Streetfood-Buch" 2012 bei den Gourmant World Cookbook Awards auzgezeichnet!


Inhaltsverzeichnis

- Was macht eine Stadt aus?
- Gebrauchsanweisung
- Chayedan & Baozi - Spannender als Coffé Latte und Croissant
- Digua - Das Ehepaar Zhu und Wu auf den Straßen der ehemaligen Französischen Konzession
- Malatang - Im Dampf des chinesischen Fondues
- Lanzhou Lamian - Grüße von der Seidenstraße
- Roujiamo - Die ältesten Hamburger der Welt
- Jiaozi & Hundun - Die Kraft der Teigtasche
- Shaokaolu - Nächtliches Straßen-Barbecue auf der Flucht
- Congbing - Heiße Fladen aus Chinas kaltem Nordosten
- Youtiao & Doujiang - Frühstück mit Totengesang
- Chou Doufu - Ausgeglichenen Weisheit und der stinkigste Snack der Stadt
- Xinjiangcai - Reiche uigurische (Ess-)Kultur aus dem fernen Westen
- Chaomian - Unermüdliche Arbeit für die nächste Generation
- Luobosibing & Bing - Andächtige Traditionspflege mit kräftigen Armen
- Jiachangcai 1 - Einfache Hausmannskost und gegenüber die Welt
- Jiachangcai 2 - Hausmannskost aus dem Feuer gehoben
- Yangpai - Nomadenromantik inmitten der Betonsteppe Shanghais
- Jidangao - Und die Chinesen essen doch gern Süßes


Julia Dautel studierte Sinologie und Germanistik in Marburg, Shanghai und Berlin. Nach drei Jahren beruflichen Aufenthalts in Shanghai ist sie heute im internationalen Kulturaustausch in Hamburg tätig. In ihren Projekten und in Textbeiträgen für verschiedene Publikationen widmet sie sich insbesondere den großen Metropolen Asiens.

Nicole Keller studierte Kommunikationsdesign in Augsburg und Paris. Nach einem Arbeitsaufenthalt in San Francisco zog sie nach Hamburg, wo sie als selbständige Grafik-Designerin und Fotografin arbeitet. Ihre Arbeit zeichnet sich durch einen besonderen Blick für Details, Menschen und deren Alltag aus, gerne auch mit einem Augenzwinkern.