Ihr Warenkorb
keine Produkte

Veranstaltungen zur Literatur und Kultur Chinas im deutschprachigen Raum

 
Hier finden Sie eine Auswahl von Veranstaltungen zur Literatur und Kultur Chinas im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz): Lesungen chinesischer Autoren, Konzerte mit chinesischer Musik, Chinafeste, Ausstellungen im Museen und Galerien mit Chinabezug, und vieles mehr. Die Übersicht wird regelmäßig aktualisiert. 

Möchten Sie monatlich eine Übersicht der aktuellen Termine erhalten? So abonnieren Sie meinen monatlichen Newsletter hier.
 

Veranstaltungen der Buch-Pagode

Kulinarische Rundgänge - China in Hamburg

Die beliebten kulinarischen Rundgänge mit Einkehr in besonderen chinesischen Restaurants werden auch 2017 wieder angeboten. Alle Fans der chinesischen Küche kommen hier voll auf ihre Kosten: neue Restaurants kennenlernen, viele verschiedene Gerichte probieren und das in netter Runde von maximal 15 Teilnehmern. Mehr...  

 

Veranstaltungen anderer Veranstalter

Lesungen, Vorträge, Theater, Konzerte

Mondfest-Konzert, Leipzig
Das Deutsch-Chinesische Zentrum Leipzig e. V. begeht am 5. September 2017 ihr 15-jähriges Bestehen. Zur Feier dieses Anlasses wurde mit dem Gewandhaus zu Leipzig ein Konzert mit schwungvollen chinesischen und deutschen Melodien, ergänzt um internationale Standards, vorbereitet. Es spielt das Neue-Salon Orchester Leipzig mit den Solisten Jianguo Lu (Chinesische Geige) und Alexandra Röseler (Gesang).
15.09.2017, Gewandhaus zu Leipzig, Augustusplatz 8, 04109 Leipzig, Mehr...

Dschunke, Stückgutfrachter und Container, Deutsch-Chinesisches Familienfest, Hamburg
Wie viel China ist in Hamburg? Ein Ausgangspunkt für den Austausch zwischen Hamburg und China ist der Hafen. Deshalb gibt es im Hafenmuseum den geeigneten Rahmen, gemeinsame deutsch-chinesische Erfahrungen zu teilen. Ein besonderer Höhepunkt ist der Nachbau einer Dschunke, die Santiano, die am Kai des Museums festmachen wird und besichtigt werden kann. 
16.09.2017, Hafenmuseum Hamburg, Kopfbau des Schuppens 50A, Australiastraße, 20457 Hamburg, Mehr...

Chinafest, Düsseldorf
Am 16. September 2017 tanzt der Drache bereits zum siebten Mal in Düsseldorf. Aus der ganzen Region kommen Gäste, um das bunte Programm aus Gesang, Tanz, Artistik und einer Reihe interessanter Aktionen rund um das Jan-Wellem-Denkmal zu erleben. An den unterschiedlichen Ständen gibt es zudem Sprachkurse, Kunsthandwerk, chinesische Köstlichkeiten, Aktionen für Kinder und Teezeremonien zum Mitmachen.
16.09.2017, Marktplatz, Düsseldorf, Mehr...

Klingt Nach – China!, Fest, Leipzig
Das Konfuzius-Institut präsentiert klassische und moderne Musik aus dem Reich der Mitte. Darüber hinaus gibt es Leckeres vom Chinabrenner, ein Chinaquiz, Tischtennis, Taiji, Teeverkostung und Go, das älteste Brettspiel der Welt.
23.9.2017, Musikpavillon im Clara-Zetkin-Park, Anton-Bruckner-Allee 11, 04107 Leipzig, Mehr...

Chui Wan – Psychedelischer Rock aus Peking, Konzert, Hamburg
Die Songs von Chui Wan entstehen aus der Improvisation im Studio heraus und vermischen Vocals und den Klang vielfältiger Instrumente. Damit erzeugen sie einen einzigartigen, Sound, der den Zuhörer durch experimentelle, orientalische und psychedelische Einflüsse mitreißt.
27.09.2017, Gängeviertel, Valentinskamp/Caffamacherreihe, 20355 Hamburg, Mehr...

Hoffnung auf Harmonie, Vortrag, Göttingen
Festvortrag zum Konfuzius-Tag von Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer, Tübingen. China wird bis heute nicht nur von außen, sondern vor allem auch intern als sehr vielfältig und heterogen wahrgenommen. Der Vortrag wird die gegenwärtigen Tendenzen der Entwicklung Chinas skizzieren und dabei der Frage nachgehen, wie berechenbar und verlässlich China für seine Nachbarn und Partner in der Welt ist.
28.09.2017, Tagungs-und Veranstaltungshaus Alte Mensa, Wilhelmsplatz 3, 37073 Göttingen, Mehr...

East-West Trio, Konzert, Bielefeld
Das Ziel des East-West Trios ist es, eine Verbindung zwischen zwei bedeutenden musikalischen Techniken herzustellen: der asiatischen Musik und der europäischen Improvisation. Die Musik ist organisiert um das chinesische Saiteninstrument Guzheng, das Xu Fengxia souverän beherrscht. Didier Petit, Cellist, und Sylvain Kassap, Klarinette, sind erfahrene Improvisatoren, die oft auch überraschenden Momente in die Musik bringen.
29.09.2017, Bunker Ulmenwall, Kreuzstraße 0, 33602 Bielefeld, Mehr...

TaiShan-Schattenspiel, Aufführung, Workshop, Gespräch, München
Im TaiShan-Schattentheater singt, spricht und spielt ausschließlich ein Schattenspieler alle Figuren und musiziert dazu. Meist werden Geschichten über den mythischen Lokalhelden Shi Gandang erzählt. Seit 50 Jahren und in sechster Generation widmet sich Fan Zhengan der Theatertradition seiner Familie.  
29.09.2017, Aufführung TaiShan-Schattenspiel; 30.09.2017, Workshop TaiShan-Schattenspiel; 01.10.2017, Im Gespräch mit Fan Zhengan,  Münchner Stadtmuseums, Sankt-Jakobs-Platz 1, 80331 München, Mehr...

Mondfest Basel 2017, Basel
Das Fest macht die Städtepartnerschaft zwischen Basel und Shanghai erlebbar. Es bietet Gelegenheit, die chinesische Kultur kennenzulernen, und schafft Raum für Begegnungen zwischen der Basler Bevölkerung und der ansässigen China Community. Den ganzen Tag gibt es ein Bühnenprogram und Workshops, sowie Verpflegungs- und Informationsstände.
30.09.2017, Kleiner Münsterplatz, 4001 Basel, Mehr...

Nachgereichte Gedichte, Lesung + Diskussion, Heidelberg
Der Dichter Wang Jiaxin stellt gemeinsam mit seinem deutschen Übersetzer Wolfgang Kubin sein Werk "Nachgereichte Gedichte" vor. Wang Jiaxin, 1957 in der Provinz Hubei geboren, ist kein Dichter großartiger Zeiten, er ist vielmehr ein Poet des (einfachen) Menschen, des leidenden Menschen.
04.10.2017, Stadtbücherei HD, Kleiner Saal, Poststr. 15, 69115 Heidelberg, Mehr...

East meets West, Konzert, Nürnberg
Das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen lädt alle Musik- und Kulturinteressierten ein, gemeinsam das chinesische Mondfest mit einem besonderen Konzert des Kammerorchesters Louis Spohr unter der Leitung des chinesischen Dirigenten Hongjia Cui in der Meistersingerhalle zu feiern. Der Osten trifft auf den Westen, Mozart und Debussy auf zeitgenössische chinesische Komponisten, europäische Klassik auf chinesische Stücke. 
04.10.2017, Meistersingerhalle Nürnberg, Münchener Straße 19, 90478 Nürnberg, Mehr...

Que Du Luu - Im Jahr des Affen, Lesung, Bielefeld
In ihrem Roman "Im Jahr des Affen" erzählt Que Du Luu die Geschichte von Mini, einer jungen Frau, die mit ihrem Vater in Herford lebt und nach der Schule in dessen China-Restaurant aushilft. Die beiden bekommen Besuch von Onkel Wu, einem sehr traditionsbewussten Chinesen. Er hält Mini für eine Banane – sie sei außen gelb und innen weiß und wisse so gut wie nichts über die chinesische Kultur. Konflikte bleiben dabei natürlich nicht aus. 
06.10.2017, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Teutoburger Str. 106, 33607 Bielefeld, Mehr...

Städtepartnerschaft Hamburg-Shanghai, Kulinarischer Rundgang, Hamburg
Dieser Rundgang steht ganz im Zeichen der langjährigen Partnerschaft zwischen Hamburg und Shanghai. Zwei Restaurants und eine Teeverkostung beim Konfuzius-Institut im Teehaus "Yu Garden" sind die Stationen dieses Rundgangs. Genießen Sie die feine Shanghai-Küche, leckere Dim Sums und erfahren Sie mehr über die Entwicklung der Städtepartnerschaft.
07.10.2017, Grindelviertel, Hamburg, Mehr...

Cox oder Der Lauf der Zeit, Lesung, Göttingen
Eine Uhr, die über alle Menschenzeit hinaus schlägt, ohne jemals stillzustehen – danach streben Christoph Ransmayrs Protagonisten in "Cox oder Der Lauf der Zeit". Beflügelt von der Macht und den Mitteln des Kaisers von China wagen sie den Kampf gegen die Vergänglichkeit. Am Eröffnungsabend des Göttinger Literaturherbstes präsentiert Ransmayr sein Ausnahmewerk und zeigt, dass vielleicht allein das Erzählen die Zeit überdauern kann.
13.10.2017, Altes Rathaus Göttingen, Markt 9, 37073 Göttingen, Mehr...

Literatur ohne Grenzen, Lesung und Diskussion, Nürnberg
Auf Einladung des Konfuzius-Instituts ist der chinesische Lyriker Wang Jiaxin mit seinem Übersetzer Wolfgang Kubin zu Gast in der Stadtbibliothek Nürnberg und liest aus seinem Gedichtband "Nachgereichte Gedichte". In seinen Gedichten versteckt der chinesische Lyriker Wang Jiaxin Tiefe an der Oberfläche. Sie sind gut zu verstehen, entfalten jedoch erst im Verstehen ihre Tiefe. 
13.10.2017, Stadtbibliothek Zentrum, Gewerbemuseumsplatz 4, 90403 Nürnberg, Mehr... 

Frankfurter Buchmesse, Frankfurt
Auf der Fachmesse für den Buchhandel werden einige Autoren aus China und ihre Werke präsentiert. Hier eine Auswahl an Terminen für den 14. und 15. Oktober, an denen die Messe auch für den Privatbesucher zugänglich ist:
14.10.2017, Jiaxin Wang - Der Dichter des Menschen, Diskussion;
15.10.2017, Die Reise in den Westen - Übersetzung chinesischer Literatur, Diskussion;
11.-15.10.2017, Chinesischer Gourmet Pavillion, Gourmet Gallery, Präsentation chinesischer Esskultur und Buchvorstellungen;
11.-15.10.2017, Messegelände, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main, Mehr...


Ausstellungen

Zoom-In Chongqing, Ausstellung, Darmstadt
Bei einem dreiwöchigen Gastspiel der Hochschule der Künste Sichuan bietet die Kunsthalle Darmstadt einen einzigartigen Einblick darein, was junge aufstrebende wie etablierte chinesische Künstler bewegt und umtreibt. Die Gruppenausstellung zeigt ausgewählte Arbeiten von Lehrenden und Studierenden der Hochschule.
12.09. - 01.10.2017, Kunsthalle Darmstadt, Steubenplatz 1, 64293 Darmstadt, Mehr...

Wechselblicke - Zwischen China und Europa 1669–1907, Ausstellung, Berlin
Veranschaulicht wird die bisher kaum beachtete Wechselseitigkeit des Kulturaustausches zwischen China und Europa anhand von 80 Objekten vorwiegend aus dem 18. Jh. – darunter Kupferstiche und Fotografien der Europäischen Paläste in Peking, aber auch die Tür eines chinoisen Kabinetts sowie Porzellan chinesischer und europäischer Provenienz. 
29.09.2017 - 07.01.2018, Kunstbibliothek, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin, Mehr...

Frühchinesische Keramik, Ausstellung, Leipzig
Zum ersten Mal wird die umfangreiche und qualitativ herausragende Sammlung frühchinesischer Keramiken des Stuttgarter Kunsthistorikers und Sammlers Dr. Heribert Meurer öffentlich gezeigt. Die Sammlung wird im Dialog mit modernen Stücken ausgestellt um Parallelen, Referenzen und Einflüsse der frühchinesischen Keramik auf die moderne Keramik sichtbar zu machen. 
noch bis 08.10.2017, GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig, Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig, Mehr... 

NordArt 2017, Ausstellung, Büdelsdorf
Bereits zum 19. Mal lädt die NordArt dazu ein, sich von Kunstwerken ausgewählter Künstler aus aller Welt begeistern zu lassen. 2017 zeigt die NordArt die Installation „Phoenix“ des weltweit bekannten Konzeptkünstlers Xu Bing und legt einen Fokus auf die Stadt Shenzhen. Die Ausstellung „World by World“ verdeutlicht, wie der wirtschaftliche Aufschwung den Lebensrhythmus und auch die Kunst beeinflusst hat. 21 junge Künstler aus Shenzhen zeigen Bilder, Skulpturen, Installationen und Fotografien.
noch bis 08.10.2017, Kunstwerk Carlshütte, Vorwerksallee, 24782 Büdelsdorf, Mehr...

Tongyuanju, Ausstellung, Oberhausen
Die Stadt Chongqing explodiert geradezu durch den wirtschaftlichen Aufschwung und braucht neues Bauland. Die traditionelle Arbeitersiedlung Tongyuanju, am Rande der Mega-City, mit ihren schlichten Häusern und der lockeren Bebauung steht dabei im Weg. Der Düsseldorfer Fotograf Bernard Langerock hatte 2013 und 2015 die Gelegenheit, Tongyuanju zu besuchen. Dabei ist eine Fotoserie entstanden, die das Verschwinden dieses Ortes mit seinen architektonischen Besonderheiten und seinem sozialen Gefüge dokumentiert. 
noch bis 15.10.2017, LVR-Industriemuseum, St. Antony-Hütte, Antoniestraße 32-34, 46119 Oberhausen, Mehr...

Bolihua - Historische Hinterglasmalerei aus China, Ausstellung, Wernigerode
Das Schloß Wernigerode zeigt 135 Werke der Hinterglasmalerei aus der Spätphase der chinesischen Kaiserzeit und aus den ersten Jahrzehnten der 1911 gegründeten Republik. Das Ausstellungsprojekt ist eine kleine Sensation: Noch nie stand die alte chinesische Hinterglasmalerei im Zentrum einer öffentlichen Ausstellung, auch nicht in China. Katalog
noch bis 15.10.2017, Schaezlerpalais - Deutsche Barockgalerie, Maximilianstraße 46, 86150 Augsburg, Mehr...

Die Stadtmauer von Nanjing, Ausstellung, Königstein bei Dresden
Im Mittelpunkt dieser Sonderausstellung steht die Stadtmauer von Nanjing (Nanking) in China – ein spektakuläres Bauwerk. Anhand von musealen Objekten und zahlreichen multimedialen Stationen wird die Ausstellung Vergangenheit und Gegenwart des gewaltigen chinesischen Schutzwalls in die Sächsische Schweiz holen und dabei Parallelen zwischen sächsischem und fernöstlichem Wehrbau zeigen.
noch bis 05.11.2017, Festung Königstein, 01824 Königstein, Mehr...

China und Ägypten - Wiegen der Welt, Ausstellung, Berlin
Die Kulturen Ägyptens und Chinas zeichnen sich durch eine jahrtausendelange Geschichte und Tradition aus. In der Ausstellung sind nun erstmals altägyptische und altchinesische Kunstschätze nebeneinander zu sehen, darunter viele Exponate aus China, die noch nie in Europa zu sehen waren. Zeitlich reicht die Spanne der ausgestellten Werke von 4500 v. Chr. bis in die griechisch-römische Zeit (332 v. Chr. bis 313 n. Chr.). Katalog
noch bis 03.12.2017, Neues Museum, Bodestraße, 10178 Berlin, Mehr...

Arbeiten in Geschichte, Ausstellung, Berlin
Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution. Das deutsch-chinesische Kuratoren-Team fragt nach den Folgen der Kulturrevolution für die aktuelle chinesische Kunst- und Fotografieszene. Die Ausstellung wird in zwei Teilen präsentiert: etwa ein Drittel ist der historischen Bildwelt der Kulturrevolution gewidmet. Sie setzt den Kontrapunkt zu den vielfach großformatigen, oft seriell angelegten zeitgenössischen Positionen, die in einer großzügigen Auswahl zusammen mit Videoinstallationen und Fotoskulpturen gezeigt werden. Katalog
noch bis 07.01.2018, Museum für Fotografie, Jebensstraße 2, 10623 Berlin, Mehr...