Ihr Warenkorb
keine Produkte

Veranstaltungen zur Literatur und Kultur Chinas im deutschprachigen Raum

 
Hier finden Sie eine Auswahl von Veranstaltungen zur Literatur und Kultur Chinas im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz): Lesungen chinesischer Autoren, Konzerte mit chinesischer Musik, Chinafeste, Ausstellungen im Museen und Galerien mit Chinabezug, und vieles mehr. Die Übersicht wird regelmäßig aktualisiert. 

Möchten Sie alle zwei Monate eine Übersicht der aktuellen Termine erhalten? So abonnieren Sie meinen Newsletter hier.
 

Veranstaltungen der Buch-Pagode

Kulinarische Rundgänge - China in Hamburg

Die beliebten kulinarischen Rundgänge mit Einkehr in besonderen chinesischen Restaurants werden auch 2018 wieder angeboten. Alle Fans der chinesischen Küche kommen hier voll auf ihre Kosten: neue Restaurants kennenlernen, viele verschiedene Gerichte probieren und das in netter Runde von maximal 15 Teilnehmern. Mehr...  

 

Veranstaltungen anderer Veranstalter

Lesungen, Vorträge, Theater, Konzerte


The Grand Hongkong Hotel, Chinesischer Nationalcircus, verschiedene Orte in Deutschland
Handlungsstrang der Show: Von einem alten viktorianischen Grandhotel machen sich Menschen aller Herren Länder aus verschiedensten Schichten und Epochen auf den Weg in die chinesische Kultur abzutauchen, um sie und sich zu erkunden, Geschäfte zu machen, Handel zu treiben oder um einfach das Glück zu finden. Eine bezaubernde Kammerspielfassung der legendären chinesischen Akrobatik.
31.01-03.06.2018, Aufführungen in ganz Deutschland, Alle Termine...

Blumen-Malerinnen und andere besondere Frauen aus dem alten China, Seminar, Hamburg
Im alten China gab es nicht sehr viele Malerinnen, denn das Studium dieser offiziellen Kunst war den Beamten vorbehalten und Frauen wurde sehr selten die Gelegenheit geboten, ihre Ausbildung zu vervollständigen. In diesem Seminar werden vier Malerinnen aus verschiedenen Jahrhunderten vorgestellt. Veranstaltung des Konfuzius- Instituts an der Universität Hamburg.
12.04.2018, Zentralbibliothek Bücherhallen, Hühnerposten 1, Hamburg, Mehr...

Da Bang & Raw by Peppers - China trifft Korea, Konzert, München + Ingolstadt
Da Bang kommen zum zweiten Mal nach München. Die Beijinger Indierocker haben sich seit der Gründung 2008 mittlerweile als feste Indie-Größe in China etabliert und sind aus der jungen Szene nicht mehr wegzudenken. Sie treten zusammen mit der Indie-Rock Band Raw By Peppers aus Korea auf, die sich mit ihren hypnotischen Stücken einen Namen in der koreanischen Underground-Szene gemacht hat. 
13.04.2018, Import Export, Dachauer Str. 114, 80636 München, Mehr...
14.04.2018, Fronte 79, Jahnstr. 25, 85049 Ingolstadt, Mehr...


Religionen in China, Vortrag, Berlin
Die Rückkehr von Tradition und die Suche nach neuen Werten im China der Gegenwart. Nach vielen Jahren der Kritik an Religionen in China gibt es heute wieder eine Vielzahl neuer Tempel, Kirchen, Moscheen und auch Kulte. Gefördert wird diese rapide Ausbreitung von Religionen und Kulten durch Ungewissheit. Ian Johnson, Beijing Center for Chinese Studies gibt in seinem Vortrag Einblicke in das Thema.
16.04.2018, Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin, Goßlerstraße 2-4, 14195 Berlin, Mehr...

Hamburgs „Chinesenviertel“ in St. Pauli, Kulinarischer Rundgang, Hamburg
Per Schiff sind die ersten chinesischen Einwanderer nach Hamburg gekommen und haben sich in St. Pauli niedergelassen. Spuren dieses "Chinesenviertels" in Hamburg sind auch heute noch zu entdecken. Die schönsten Spuren, die die chinesische Einwanderung in Hamburg hinterlassen hat, sind die vielen chinesischen Restaurants. Drei chinesische Restaurants werden Sie auf dieser Tour besuchen und ausgewählte Spezialitäten probieren.
17.04.2018, St.Pauli, Hamburg, Mehr...

Chinesische Glücksknoten, Workshop, Duisburg
Glücksknoten verheißen in China seit Jahrtausenden Wohlstand, Glück und Harmonie. Sie sind eine beliebte Dekoration für Feiertage oder werden als Glücksbringer getragen. Der klassische Glücksknoten kommt meist in festlichem Rot und als Viereck daher, aber es gebit noch viele andere Varianten und Farben. Gemeinsam knüpfen wir schöne Knoten und Armbänder und du erfährst, was es mit dem Glück in China auf sich hat.
20.04.2018, Seminarraum Konfuzius-Institut, Bismarckstraße 120, 47057 Duisburg, Mehr...

Städtepartnerschaft Hamburg-Shanghai, Kulinarischer Rundgang, Hamburg

Dieser Rundgang steht ganz im Zeichen der langjährigen Partnerschaft zwischen Hamburg und Shanghai, die seit 1986 besteht. Die Städte kooperieren im Bereich Bildung, Hafen, Stadplanung und Städtebau. Das chinesische Teehaus Yu Garden in der Feldbrunnenstraße ist bauliches Resultat der Partnerschaft. Genießen Sie die feine Shanghai-Küche, leckere Dim Sums und erfahren Sie mehr über die Entwicklung der Städtepartnerschaft.
21.04.2018, Grindelviertel, Hamburg, Mehr...

Entwicklung der Künstlichen Intelligenz in China, Vortrag, Nürnberg
China ist bekannt für große Pläne. Dazu gehört die Weltmarktführung Chinas auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz bis 2025. Ist das nur ein Hype? Konkurrenz? Hoffnung? Gefahr? Herr Li Hao, viel gefragter Experte auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz in China, wird dazu Auskunft geben.
23.04.2018, ZOLLHOF, Kohlenhofstraße 60, 90443 Nürnberg, Mehr...

WeChat – die Super-APP aus China, Vortrag, Düsseldorf
Mit über 900 Millionen Nutzern ist WeChat einer der größten Messaging-Dienste der Welt und auf fast jedem chinesischen Smartphone installiert. Im Rahmen dieses Vortrags stellt Georg Türk, Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft und langjähriger Vertriebs- und Marketing Experte, insbesondere folgende Aspekte vor: Aufbau, Funktionsweisen und Möglichkeiten dieser Erfolgs-APP; wie WeChat privat sowie als Marketing- und Vertriebsinstrument erfolgreich genutzt werden kann; praktische Tipps und Anregungen.
24.04.2018, Intern. Bildungszentrum DIE BRÜCKE, Kasernenstr. 6, 40213 Düsseldorf, Mehr...

Science Fiction von Liu Cixin, Vortrag und Lesung, Basel

"Die drei Sonnen" von Liu Cixin – Der erste chinesische SF-Roman auf dem deutschen Buchmarkt. Die Übersetzerin, die für ihre Übersetzung 2017 mit dem deutschen Galaxy Award für die beste Übersetzung eines SF-Romans ins Deutsche ausgezeichnet wurde, berichtet zum Inhalt des Romans, zum Autor Liu Cixin und zur chinesischen Verfilmung des Romans.
24.04.2018, Confucius Institute at the University of Basel, Steinengraben 22, 4051 Basel, Schweiz, Mehr...

Chinas neue Seidenstraßen - Impulsgeber der Globalisierung, Vortrag, Bremen
Hinter den "Neuen Seidenstraßen-Initiativen" der chinesischen Regierung steckt nicht nur die Idee, China via moderner Infrastruktur und Wirtschaftskorridore besser mit Europa, Zentral-, Süd- und Südostasien sowie mit Ostafrika zu verknüpfen. Darüber hinaus geht es um geopolitischen Einfluss. Damit könnte die Initiative zu einem wichtigen Impulsgeber der künftigen Globalisierung werden. Referentin: Dr. Stefanie Schmitt, GTAI Beijing.
25.04.2018, Konfuzius-Institut Bremen, Ansgaritorstraße 1, 28195 Bremen, Mehr...

Multivisionsvortrag China und Tibet, Leipzig
Mit Humor und beeindruckenden Bildern lädt Sie die Architektin und Fotografin Antje Neßler in ihrem Multivisionsvortrag zu einer spannenden Reise durch China und Tibet ein. Der Vortrag beruht auf dem Bildband "Mit Kamera und Notizbuch durch China", in dem Antje Neßler nicht nur ihre schönsten Aufnahmen zeigt, sondern auch in 25 Geschichten von ihren persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen aus ihrer fast 3-jährigen Zeit in China erzählt. 
25.04.2018, Kulturfabrik Leipzig, Kochstraße 132, 04277 Leipzig, Mehr...

Bambus, Kamelien und andere botanische Kostbarkeiten aus China, Gartenführung, Hamburg
Auf dem Spaziergang durch das Freigelände des Botanischen Gartens werden die Pflanzen, die aus Asien zu uns gekommen sind, vorgestellt. Mit der symbolträchtigsten Pflanze Asiens, dem Bambus, wird die Führung beginnen – aber auch Kamelien, Magnolien, Azaleen sowie andere im April blühende Gehölze, werden besprochen. Das Thema der asiatischen Gartenkunst und die Symbolik der Pflanzen wird keine unwesentliche Rolle spielen.
26.04.2018, Botanischer Garten, Ohnhorststraße, 22609 Hamburg, Mehr...

Deutsch-Chinesische Kulturfestival, Berlin

Am 26.04. startet das Festival mit einer großen Eröffnungsshow im Admiralspalast, bei der ein vielfältiges Programm von chinesischen und deutschen Künstlerinnen zu sehen sein wird. Weitere Programmpunkte des Festivals sind eine Fotoausstellung „Frauen Chinas“ (27.04.-02.05.) und eine Ausstellung zeitgenössischer Malerei (04.-19.05.),ein Konzert auf der chinesische Harfe (27.04.), ein Nachmittag mit chinesischen Künstlern des Komischen Dialogs (28.04.), eine Tanzshow (29.04.) und ein Chorkonzert (06.05.).
26.04.-19.05.2018, verschiedene Veranstaltungsorte in Berlin, Mehr...

Asian Food Festival, Hamburg
Bis jetzt steht nur die Facebook-Seite. Ich hoffe das Festival findet wirklich statt. Der Veranstalter verspricht den Spirit der Straßen aus Fernost nach Hamburg zu bringen, und zwar mit den (Ess)Kulturen von Thailand, Vietnam, Kambodscha und Co.
28.-29.04.2018, Hamburg, Mehr...


Faust als moderne Peking-Oper, Vortrag, Stralsund
Anna Peschke hat als erste westliche Regisseurin im Auftrag der Peking-Oper Company die bekannte deutsche Tragödie „Faust“ als Peking-Oper in China und Deutschland auf die Bühne gebracht. Neben einer Einführung in die Tradition der Peking-Oper berichtet sie über ihre interkulturellen Erfahrungen in diesem Projekt.
03.05.2018, Konfuzius-Institut Stralsund, Mehr...

Shanghai Philharmonic - Lilya Zilberstein, Konzert, Wilhelmshaven + Villingen-Schwenningen
Im Meisterkonzert laden Muhai Tang und seine Shanghai Philharmonic zu einer wunderbaren Musikreise nach Europa und Fernost: Neben den bekannten Klassikern von Grieg und Beethoven spielt das Orchester auch Werke von Tan Dun und Guan Xia, zwei renommierten zeitgenössischen Komponisten aus China. Den Solopart in Griegs Klavierkonzert übernimmt die russische Pianistin Lilya Zilberstein. 
03.05.2018, Stadthalle Wilhelmshaven, 26382 Wilhelmshaven, Mehr...
08.05.2018, Franziskaner Konzerthaus, 78050 Villingen-Schwenningen, Mehr...


Pop-Up-Kino zur Blauen Nacht 2018, Kulturnacht, Nürnberg
Das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen beteiligt sich mit einem Pop-Up-Kino im Foyer des Internationalen Hauses an der diesjährigen Blauen Nacht. Gezeigt werden sieben aktuelle Animationsfilme von Künstler*innen aus China, die das Medium Animation als nur eines von vielen künstlerischen Mitteln verwenden – Performance, Installation, Zeichnung und Malerei finden Eingang in die Filme. Die Kunstfilme sind jeweils 3 bis 10 Minuten lang, das 35-minütige Programm läuft den gesamten Abend im Loop.
05.05.2018, Internationales Haus, Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg, Mehr...

Von Marx über Autos bis Fußball, Gespräch, Trier

Im Rahmen des öffentlichen Podiumsgesprächs werden aktuelle Beiträge zum Thema deutsch-chinesischer Austausch und wechselseitige Wahrnehmungsmuster diskutiert mit den Schwerpunkten Marx als Ikone, Kult ums Auto, Weltfußball-Visionen. Referent_innen sind führende chinesische Deutschland-Forscher_innen und Jounalist_innen sowie deutsche China-Expert_innen.
06.05.2018, Thermen am Viehmarkt, Viehmarktplatz, 54290 Trier, Mehr...

Hearing China, Konzert, München

Hearing China präsentiert vier herausragende chinesische Interpreten, die den Brückenschlag zwischen traditionellen Darbietungen mit Instrumenten ihrer Heimat und klassischem europäischem Repertoire wagen. Auf dem Programm stehen Werke von Camille Saint-Saëns und Jean Sibelius ebenso wie überlieferte Kompositionen oder Adaptionen für traditionelle Instrumente der chinesischen Musikkultur.
18.05.2018, Residenz München, Residenzstraße 1, 80333 München, Mehr...

Ferne Fremde wie eigene Heimat, Vortrag, Basel

Als gebürtiger Chinese und als Träger des „Verdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland“ zugleich, der seit rund 30 Jahren in Deutschland lebt und nun einen deutschen Pass in Besitz hat, hat Gu Zhengxiang vielfache persönliche Lebenserfahrungen mit der deutschen Politik, Wirtschaft und Kultur. Als Literaturwissenschaftler wird er dann bei seinem Referat einen Überblick über seine wissenschaftlichen Werke geben und einiges davon schwerpunktmäßig kurz vorstellen.
22.05.2018, Confucius Institute at the University of Basel, Steinengraben 22, 4051 Basel, Schweiz, Mehr...

Piranha Records presents: Zhaoze, Konzert, Berlin

ZHAOZE ist Post Rock auf chinesische Art: Die zentrale Stimme der fernöstlichen Indie-Helden ist das traditionelle Saiteninstrument Guqin. Dessen zarter Klang wird elektrifiziert, verstärkt und mit schweren Post Rock Riffs konfrontiert.
23.05.2018, Badehaus Berlin, Revaler Straße 99, 10245 Berlin-Friedrichshain, Mehr...

Die Große Proletarische Kulturrevolution – Erbschaft und Trauma, Vortrag, Stralsund

Prof. Dr. Schmidt-Glintzer gehört zu den anerkanntesten Sinologen in Deutschland und ist Autor zahlreicher Bücher zu China. Zuletzt verfasste er eine umfangreiche Mao-Biographie. Er ordnet die Jahre der Kulturrevolution in China (1966-76) in den historischen Kontext ein und beleuchtet die Hintergründe.
24.05.2018, Konfuzius-Institut Stralsund e.V., Alter Markt 5, 18439 Stralsund, Mehr...

 

Ausstellungen

Frauen im heutigen China, Fotoausstellung, Berlin
Die Galerie JeanMichelBerlin und die “bambuspforte” Gesellschaft für Deutsch Chinesischen Kulturaustausch Berlin zeigen Werke von sieben chinesischen Künstlerinnen: Hu Guo Qing, Li Xue Liang, Lou Ying, Song Jing, Wang Jing Min, Yuan Rui Lun und Ying Zi. Die Ausstellung umfasst 40 Bilder und spiegelt das Leben der Frau im heutigen modernen China wieder. 
28.04.-02.05.2018, Galerie JeanMichelBerlin, Kantstraße 28, 10623 Berlin, Mehr... 


China Good Design, Ausstellung, Essen
Die Ausstellung zeigt erstmalig in Deutschland Produkte, die in den letzten drei Jahren beim China Good Design Award prämiert wurden. Die rund 90 Exponate stammen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen und gewähren den Besuchern einen Überblick über den State-of-the-Art chinesischer Produktkultur. 
04.05.-03.06.2018, Red Dot Design Museum Essen, Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen, Mehr... 


Wanli Blau-Weiß, Ausstellung, Frankfurt am Main
Das Museum Angewandte Kunst zeigt eine Auswahl von 24 Porzellanen aus der Wanli-Ära in seinem Ausstellungs- und Veranstaltungsforum meet asian art, das sich in wechselnden Schwerpunkten der Kunst Asiens widmet. 
noch bis 06.05.2018, Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt/Main, Mehr... 

INK. Zeitgenössische Tuschemalerei aus China, Ausstellung, Göppingen

Verzweigte Wege der traditionellen chinesischen Tuschemalerei in die Kunst der Gegenwart. Das kulturelle Erbe hat in den meisten Werken durchaus noch seinen Platz und schwingt mit in den Motiven und den neuen Möglichkeiten des Malens mit Tusche, mit modernen Öl- und Acrylfarben, auf dem traditionellen Reispapier wie auf der auf Keilrahmen aufgespannten Leinwand.
noch bis 29.05.2018, Kunsthalle Göppingen, Marstallstraße 55, 73033 Göppingen, Mehr... 

Rural Moves - The Songyang Story, Ausstellung, Berlin

Das Überdenken von Strategien für die Entwicklung von ländlichen Gebieten ist eine dringende globale Herausforderung. Die Ausstellung widmet sich der Beobachtung einer progressiven Zusammenarbeit zwischen der Pekinger Architektin Xu Tiantian (DnA_Design and Architecture) und der kommunalen Regierung, die für das südwestlich von Hangzhou in der Zhejiang Provinz gelegene Songyang verantwortlich ist. 
noch bis 17.06.2018, Aedes Architekturforum, Christinenstr.18-19, 10119 Berlin, Mehr... 

Von Schmetterlingen und Drachen, Ausstellung, Dormagen
Die Ausstellung präsentiert traditionelle chinesische Textilien und zeigt beeindruckende Fotografien von Friedhelm Petrovitsch, die diese lebendig machen. China blickt auf eine jahrhundertelange textile Tradition zurück. Speziell die kunstvollen Arbeiten der südchinesischen Bergvölker sind aufgrund ihres Formen- und Materialreichtums besonders prächtig und farbenfroh gestaltet.
noch bis 01.07.2018, Kreismuseum Zons, Schloßstraße 1, 41541 Dormagen, Mehr...

Extreme. Nomads, Ausstellung, Frankfurt am Main

Mit Werken von Cao Fei, Richard Mosse und Paulo Nazareth nimmt die Ausstellung "Extreme. Nomads" zeitgenössische Formen nomadischer Existenz in den Blick und setzt sich mit den Auswirkungen der Entgrenzung von Politik, Ökonomie und Gesellschaft auf die Menschen auseinander. 
noch bis 09.09.2018, MMK 1, Domstraße 10, 60311 Frankfurt am Main, Mehr...