Ihr Warenkorb
keine Produkte

Gallenberger, Florian: John Rabe

Art.Nr.:
M-DVD-1000142
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
1 Stück
Statt 9,99 EUR
Nur 6,99 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,076 kg je Stück

 

Titel John Rabe
Regie Florian Gallenberger
Erscheinungsjahr  2009
Gattung Film - Drama
FSK ab 12 freigegeben
Typ DVD, 129 Min
Zustand Neu
Sprache Deutsch
Untertitel Deutsch, Englisch, Chinesisch
Bildformat Widescreen
Region 2 / PAL (Europa)
Bonus Making of, Featurette vom Deutschen Filmpreis, Audiokommentar (Gallenberger, Tukur, Brühl, Consigny und Produzent Benjamin Herrmann), geschnittene Szenen
Darsteller Ulrich Tukur, Daniel Brühl, Steve Buscemi, Anne Consigny

Das bewegende Meisterwerk von Oscar-Gewinner Florian Gallenberger

China 1937: seit 30 Jahren leitet der Hamburger Kaufmann John Rabe (Ulrich Tukur) die Siemens-Niederlassung in der damaligen Hauptstadt Nanking; nun steht seine Ablösung unmittelbar bevor. Doch am Abend seines Abschiedsballs wird Nanking von der japanischen Armee bombardiert. Panik bricht aus und Rabe öffnet die Tore des Firmengeländes, um die Schutz suchenden Familien seiner Arbeiter in Sicherheit zu bringen.

Während am kommenden Morgen die Feuer gelöscht und Schäden begutachtet werden, beraten die in der Stadt verbliebenen Ausländer, was sie angesichts der Bedrohung tun können. Der deutsch-jüdische Diplomat Dr. Rosen (Daniel Brühl) macht den Vorschlag, eine "Sicherheitszone" für Zivilisten einzurichten. John Rabe, als NSDAP-Mitglied gewissermaßen "Verbündeter" der Japaner, wird als Vorsitzender der "Internationalen Sicherheitszone" vorgeschlagen – sehr zum Unwillen von Dr. Wilson (Steve Buscemi), dem Chefarzt des lokalen Krankenhauses, der dem "Nazi" Rabe zutiefst misstraut. Rabe wollte eigentlich am nächsten Tag die Heimreise antreten – entscheidet sich aber, zu bleiben und stürzt sich in die Arbeit.

Obwohl die kaiserliche japanische Armee mit unvorstellbarer Brutalität gegen die Zivilbevölkerung vorgeht, gelingt es Rabe und seinen Mitstreitern mit Mut und Geschick, den Japanern die geplante Sicherheitszone abzutrotzen. Hunderttausende strömen in die Zone – weit mehr als erwartet. Doch die Übergriffe der Japaner nehmen kein Ende und die Versorgungssituation wird immer schlechter. Schließlich planen die Japaner, die Zone unter einem Vorwand zu stürmen – für Rabe beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit...


 


Florian Gallenberger, geboren 1972 in München, ist Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent. Für den Abschlußfilm seines Studiums an der Münchener Hochschule für Fernsehen und Film, "Quiero ser", gewann er 2001 einen Oscar in der Kategorie Kurzfilm.

An dem Film "John Rabe" arbeitete Gallenberger fast vier Jahre und verbrachte davon etwa zwei Jahre in China. Der Film wurde in China gedreht und wurde 2009 mit dem Deutschen Filmpreis in Gold ausgezeichnet.

Zu seinen weiteren Spielfilmen gehören "Schatten der Zeit" und "Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück".

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Film Cover Titel: Zhang Yimou, The Flowers of War, DVD

Zhang Yimou: The Flowers of War

7,99 EUR
Diesen Artikel haben wir am Freitag, 02. September 2016 in den Shop aufgenommen.