Ihr Warenkorb
keine Produkte

Yang, Belle: Auf den Schultern meines Vaters

Art.Nr.:
HC-SH-1000157
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
1 Stück
5,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,818 kg je Stück
Titel Auf den Schultern meines Vaters
Autor Belle Yang
Erscheinungsjahr  1997
Gattung Roman
Typ gebundenes Buch, 22,5 x 23 cm
Zustand Gebraucht - gut erhalten - Schutzumschlag mit Beschädigungen
Sprache Deutsch
Übersetzung Charlotte Franke aus dem Amerikanischen
Seitenzahl  211
ISBN 3-813-54001-4
Verlag Knaus
Abbildungen mit vielen scharz-weiß und farbigen Illustrationen von Belle Yang
 


Eine Rückkehr nach China - Ein Geschichtenbuch aus dem Reich der Mitte

Belle Yangs Reise in die Vergangenheit beruht auf Erinnerungen ihres "Baba", ihres Vaters, der 1928 als vierter Sohn einer wohlhabenden Familie in der Mandschurei geboren wird.
 
Er wächst in einer Welt voller Widersprüche heran. Eine Welt, die geprägt ist von den alten Ritualen, doch bedroht von den politischen Konflikten des anbrechenden 20. Jahrhunderts. Es tummeln sich Geister, Banditen, Bettler und Schamanen darin, aber auch fremdländische Besatzer.

Die Verbindung dieser beiden Ebenen, rauhe Wirklichkeit und mystische Wahrheit, macht das Zauberhafte und Visionäre von Belle Yang's literarischer Reise aus.

Mit einem Vorwort von Amy Tan.

 

Belle Yang wurde 1960 in Taipei, Taiwan, geboren und emigrierte im Alter von sieben Jahren mit ihren Eltern in die USA. Sie studierte and der Stirling University in Schottland und an der University of California, Santa Cruz. Von 1986 bis 1989 besuchte sie die Traditional Academy of Chinese Painting in Peking. Anschließend begann sie ihre Eindrücke aus China zu einem Buch zu verarbeiten. Sie lebt als Schrifstellerin und Malerin in den USA.

"Auf den Schultern meines Vaters" ist der erste Teil einer Trilogie über das Leben in China. Der zweite Teil "Die barfüßige Prinzessin" (The Odyssey of a Manchurian) schildert die Flucht ihres Vaters nach Taiwan. Für den letzten Teil "Forget Sorrow: An Ancestral Tale" hat Belle Yang die Form des Comics gewählt.

Belle Yang hat auch mehrere Kinderbücher geschrieben.