Ihr Warenkorb
keine Produkte

Verne, Jules: Die Leiden eines Chinesen in China

Art.Nr.:
PB-SH-1000228
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
1 Stück
Statt 2,00 EUR
Nur 1,40 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,274 kg je Stück

 

Titel Die Leiden eines Chinesen in China
Autor Jules Verne
Erscheinungsjahr 1977
Gattung Belletristik, Roman
Typ Taschenbuch
Zustand gebraucht - Gebrauchsspuren
Sprache Deutsch
Übersetzung Erich Fivian aus dem Französischen
Seitenzahl  358
ISBN 3-257-20407-8
Verlag Diogenes
Abbildungen ca. 50 Illustrationen von L.Benett

Ein Mordauftrag, der nicht zurück genommen werden kann

Der Roman beschreibt die Abenteuer des jungen Chinesen Kin-Fo, der im Reichtum aufgewachsen ist. Als er glaubt bankrott zu sein schließt er eine Lebensversicherung ab, die seine Freundin im Falle seines Todes finanziell absichert.

Nicht gewillt ein Leben in Armut zu führen, beauftragt er einen Freund ihn zu ermorden. Als sich dann herausstellt, dass er gar nicht bankrott ist, ist sein Freund nicht mehr auffindbar.

Zusammen mit zwei Versicherungsagenten macht sich Kin-Fo auf die abenteuerliche Suche nach seinem Freund.