Ihr Warenkorb
keine Produkte

Liu Ying: Die Naturwunder Chinas

Art.Nr.:
PB-N-1000396
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
5 Stück
Statt 17,50 EUR
Nur 12,00 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,32 kg je Stück

Titel Die Naturwunder Chinas
Autor Liu Ying
Erscheinungsjahr  2009
Gattung Sachbuch - Natur
Typ kartoniert, 16cm x 25cm
Zustand Neu
Sprache Deutsch
Übersetzung Wang Yu aus dem Chinesischen
Seitenzahl  159
ISBN 978-7-508-51575-5
Verlag China Intercontinental Press
Abbildungen durchgängig farbig bebildert


Naturwunder von atemberaubender Schönheit als faszinierende Reiseziele

China liegt im Osten des eurasischen Kontinents und an der Westküste des Stillen Ozeans. Das Land hat eine Bodenfläche von 9,6 Millionen Quadratkilometern und eine Merresfläche von 3 Millionen Quadratkilometern. Die größte Ausdehnung von Norden nach Süden beträgt rund 5500 Kilometer. Der Höhenunterschied zwischen dem höchsten Gipfel und dem tiefsten Tiefland beträgt ungefähr 9000 Meter.

In diesem großen Gebiet finden sich die unterschiedlichsten Naturlandschaften China. Es gibt Gletscher und Hochgebirge, die das ganze Jahr hindurch unter einer Schneedecke liegen, sowie tropische Regenwälder; unübersehbare Wüsten und Halbwüsten sowie Seen und Meere; faszinierende Schluchten und tosende Wasserfälle sowie grenzenlose Grassteppen und Feuchtgebiete.

Entdecken Sie Chinas Naturwunder von atemberaubender Schönheit als faszinierende Reiseziele.


Inhalt

Grandiose Naturlandschaften in China

Gebirge und Gletscher
Der Qomolangma: Der höchste Gipfel der Welt - Das Namjagbarwa Gebirge: Ein Mythos in Wolken - Das Taishan-Gebirge - Das Huangshan-Gebirge - Das Meili-Schneegebirge - Das Danxia-Gebirge: Ein Wunderland von roten Felsen - Der Rongbuk Gletscher: Eine Stadt aus Schnee und Eis - Der Hailuogou-Gletscher

Fluss und See
Der Changjiang-Fluss - Der Huanghe-Fluss - Die drei Schluchten des Changjiang - Die drei parallel verlaufenden Flüsse - Der Kanas See - Der Namco-See: Himmelssee auf dem Plateau - Der Qinghai-See - Das Naturlandschaftsgebiet Jiuzhaigou

Wüste und Grassteppe
Die Taklimakan-Wüste - Die Badain Jaran Wüste - Die Hulun Buir-Grassteppe - Bayanbulak: Schwanensee eingefasst von Schneebergen - Das Zoige-Feuchtgebiet - Das Feuchtgebiet des Huanghe-Deltas: China wächst

Geologische Wunder
Der Lunan Steinwald - Der Landschaftspark Wulingyuan - Der Yuanmou-Erdwald - Die Zhijin-Höhle - Die "Geisterstadt" Urho - Die Landschaft von Guilin - Der Naturpark Huanglonggou - Das Yeliu-Kap: Steinskulpturen Garten

Buntes Ökosystem
Der tropische Regenwald in Xishuangbanna - Das Bambusmeer Shunan - Der Euphrat-Pappelwald in Luntai - Der Wald im Changbai-Gebirge - Das Habitat des Pandas in Sichuan - Das Habitat der Wildtiere des Hochlandes Hoh Xil - Shennongjia: Ein Rückzugsort für Wildtiere

"Blaues" Territorium
Das Chengshantou-Kap - Die Inselgruppen im Südchinesischen Meer

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 28. Mai 2014 in den Shop aufgenommen.