Ihr Warenkorb
keine Produkte

Veranstaltungen zur Literatur und Kultur Chinas im deutschprachigen Raum

 
Hier finden Sie eine Auswahl von Veranstaltungen zur Literatur und Kultur Chinas im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz): Lesungen chinesischer Autoren, Konzerte mit chinesischer Musik, Chinafeste, Ausstellungen im Museen und Galerien mit Chinabezug, und vieles mehr. Die Übersicht wird regelmäßig aktualisiert. 

Möchten Sie alle zwei Monate eine Übersicht der aktuellen Termine erhalten? So abonnieren Sie meinen Newsletter hier.
 

Veranstaltungen der Buch-Pagode

Kulinarische Rundgänge - China in Hamburg

Die beliebten kulinarischen Rundgänge mit Einkehr in besonderen chinesischen Restaurants werden auch 2019 wieder angeboten. Alle Fans der chinesischen Küche kommen hier voll auf ihre Kosten: neue Restaurants kennenlernen, viele verschiedene Gerichte probieren und das in netter Runde von maximal 15 Teilnehmern. Mehr...  

 

Veranstaltungen anderer Veranstalter

Lesungen, Vorträge, Theater, Konzerte

Chengdu Xchange, Konzert, Karlsruhe
Traditionelle chinesische und europäische Instrumente sowie elektronische Musik bilden die Grundlage eines interkulturellen Kompositionsprojekts. Drei Kompositionsaufträge, die den Klangdom einbeziehen und eine Synthese kultureller Aspekte zwischen Fernost und Europa schaffen, wurden im Rahmen einer Kooperation mit der Musikhochschule Sichuan Conservatory Of Music (SCCM) in Chengdu vergeben. Die neu komponierten Arbeiten werden bei der Aufführung zusammen mit weiteren aus China stammenden Werken von Licht- und Mediendesignkomponisten eingerahmt und verknüpft und gestalten so ein in sich geschlossenes Präsentationskonzept.
14.07.2019, Zentrum für Kunst und Medien, Kubus, Lorenzstraße 19, 76135 Karlsruhe, Mehr...

Duo Seitenstraße, Konzert, Heidelberg

Benjamin Leuschner und Chanyuan Zhao bilden seit 2006 das mehrfach ausgezeichnete Duo Seidenstraße. Die aus Xian stammende Chanyuan Zhao ist eine Meisterin auf der Guzheng, einer bundlosen Wölbbrettzither, die zu den ältesten klassischen Saiteninstrumenten Asiens gehört. Benjamin Leuschners profundes Spiel auf Perkussionsinstrumenten wirkt dazu, ebenso wie zur nuancenreiche Gesangsstimme von Chanyuan Zhao, in manchmal spannungsreichen Gegensätzen wie in harmonischer Einbettung.
16.07.2019, Amerikanischer Supermarkt im Patrick-Henry Village, South Gettysburg Avenue 45, 69124 Heidelberg, Mehr...

Der Drache im Porzellanladen, Vortrag, Freiburg

Die internationale Ordnung, wie wir sie seit Generationen kennen, gerät ins Wanken. Die weltweiten Verwerfungen geben China die Möglichkeit, neu entstandene Lücken im internationalen Geflecht zu füllen. Der Einfluss Asiens, insbesondere die Macht Chinas wächst und stellt die Welt vor neue Herausforderungen. Wie geht man mit dem selbstbewussten und starken China um? Welche Rolle spielt Europa, welche Verantwortung tragen wir und welchen Platz sollte Europa in der neuen Weltordnung finden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Dr. Volker Stanzel in seinem Vortrag.
17.07.2019, Konfuzius-Institut, Turmstraße 24, 79098 Freiburg, Mehr...

ZER-RIS-SEN Wenji, Oper, Ludwigsburg + Heidelberg

Anlässlich der Eröffnung des Heidelberger CATS (Centrum für Asienwissenschaften und Transkulturelle Studien) kommt die Kammeroper »WENJI – Eighteen songs of a Nomad Flute«, der in Macau und Hong Kong aufgewachsenen Komponistin Lam Bun-Ching auf ein Libretto von Xu Ying zur Europäischen Erstaufführung. Die Kammeroper erzählt die Geschichte der jungen Dichterin Cai Wenji, die in der Han-Zeit (2. Jhdt.) in der kosmopolitischen Kaiserstadt Changan (heute Xian) aufwächst, bevor sie von "barbarischen Nomaden" in die Mongolei verschleppt wird.
17.-18.07.2019, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg (AKAD), Akademiehof 1, 71638 Ludwigsburg; 20.+ 21.07.2019, HebelHalle Heidelberg, Hebelstraße 9, 69115 Heidelberg, Mehr...

Chinesisches Chor-Konzert, Köln

Der BISU-Chor aus Peking wird neben traditionellen chinesischen Stücken auch Werke bedeutender internationaler und deutscher Klassiker singen. Der BISU-Chor, ein Universitäts-Chor der zweiten Hochschule in Peking wurde 2009 gegründet und gehört zur „College Student Art Troupe“.
18.07.2019, FORUM Volkshochschule Köln, Cäcilienstr. 29-33, Köln, Mehr...

China vegetarisch, Kulinarischer Rundgang, Hamburg

Mit dem gewachsenen Wohlstand in China wurde die vegetarische Küche zunächst zurückgedrängt, ist jetzt aber wieder auf dem Vormarsch. Die für den Rundgang ausgewählten Restaurants bieten eine größere Auswahl an vegetarischen Gerichten. Einige werden wir verkosten und gleichzeitig erfahren Sie mehr über die vegetarische Küche in China - ihre Tradition und ihre wichtigsten Zutaten.
21.07.2019, Buch-Pagode, Hamburg, Mehr...

Wem „gehört“ die klassische Musik?, Vortrag, Berlin

Die sogenannte „klassische Musik“ (bei uns auch ernste, E-Musik genannt) ist eine Musiktradition, die sich seit dem 17. Jahrhundert mehr und mehr und in den letzten Jahrzehnten in immer rasanterem Tempo über den Globus verbreitet hat und vor allem in Ostasien ganz besonders erfolgreich war und ist. Heute sind die größten Klavier- und Geigenfabriken in China, die meisten Konzerthallen und Opernhäuser werden derzeit in Asien gebaut, China vorne an. Der Vortrag beleuchtet die Globalisierung klassischer musikalischer Praxis, die Ängste, die diese auslöst, und die Chancen, die sie birgt.
29.07.2019, Konfuzius-Institut an der FU Berlin, Goßlerstr. 2-4, 14195 Berlin, Mehr...

Buddhismus im heutigen China, Vortrag, Hamburg

Mit seinem neuen Buch beschreitet der bekannte Sinologe und Publizist Dr. Schütte ein für Europäer ungewohntes Gebiet, denn das Bild des Buddhismus wird in den westlichen Kulturen vor allem vom tibetischen, südostasiatischen und japanischen Zen-Buddhismus geprägt. China, das Land mit den meisten Buddhisten und den größten Klosteranlagen, spielt kaum eine Rolle. Dabei hat sich der chinesische Buddhismus seit der Mao-Ära äußerst dynamisch entwickelt. Herr Dr. Schütte unterlegt den Vortrag mit seinem reichhaltigen Bildmaterial. An den Vortrag schließt sich ein vom dem Buddhismuskundler Dr. Krause moderiertes Gespräch an, in dem Krause auch einen Überblick zum chinesischen Buddhismus im gegenwärtigen Deutschland geben wird.
08.08.2019 Konfuzius-Institut Hamburg, Max-Brauer-Allee 60, 22765 Hamburg, Mehr...

Marginalisierung europäischer Autofirmen in China?, Vortrag, Frankfurt am Main

Europäische Automobilfirmen in China konnten u.a. durch Vorsprung in konventioneller Antriebstechnik eine starke Marktposition gegenüber einheimischen Konkurrenten etablieren. Mit dem Wandel hin zu Elektromobilität und Vernetzung sehen chinesische Akteure nun eine Gelegenheit, die Markt- und Technologieführerschaft im Automobilsektor zu übernehmen. Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus den aktuellen Rahmenbedingungen für deutsche Autohersteller? Dieser Frage geht der Referent Dr. Julian Schwabe mit einer Politikanalyse und einem Fallbeispiel aus der Autmobilwirtschaft nach.
13.08.2019, SAALBAU Ronneburg, Gelnhäuser Straße 2, 60435 Frankfurt am Main, Mehr...

Die Lyrik der Zither, Vortrag, Oldenburg

Der Musikethnologe Ingo Stoevesandt wird die verschiedenen asiatischen Musikinstrumente vorstellen und spielen. Die musikalisch-lyrische Zeitreise führt zurück in die Zeit des Konfuzius. Auch nach 2.500 Jahren berühren die Klänge der Töne und Worte, verführen zum Schmunzeln und Nachdenken, und bilden eine Brücke in eine gar nicht mehr fremd erscheinende Zeit der chinesischen Hochkultur.
24.08.2019, PFL, Peterstr., Oldenburg, Mehr...

Der Pflanzensammler Ernest Wilson in China, Führung, Hamburg

Pflanzen werden seit Urzeiten gesammelt. Eine systematische Pflanzenjagd fand aber erst ab Mitte des 18. Jahrhunderts statt. Einer dieser Pflanzensammler war Ernest Wilson – insgesamt bescherte er der westlichen Welt über 1000 verschiedene Pflanzenarten. Auf dem Spaziergang durch das Freigelände des Botanischen Gartens, geleitet von Dipl. Ing. Sabine Rusch, werden Sie vor allem Pflanzen kennenlernen, die Ernest Wilson in Europa und Amerika eingeführt hat. Dazu gehören z.B. der Taschentuchbaum, Magnolien, Zimtahorn, Zierkirschen, Clematis, Azaleen und Rhododendron, Bambus und viele andere Pflanzenarten.
24.08.2019, Loki-Schmidt-Garten, Ohnhorststraße, 22609 Hamburg, Mehr...


Tang and Four Dreams, Musiktheater, Hamburg
"Tang and Four Dreams" ist eine zeitgenössische Interpretation eines Stücks von Tang Xianzu, dem "Shakespeare des Ostens". Die große Liebesgeschichte wird mit traditionellen chinesischen Drama und Opern Elementen sowie modernen Musikformen wie Rap und Jazz kombiniert. Ein Musiktheater des Shanghai Conservatory of Music.
27.08.2019, Theater im Zimmer, Alsterchaussee 30, 20149 Hamburg, Mehr...


Asiatisches Festival, Köln
Asiatisches Festival mit Darbietungen aus diversen Ländern, von China über Korea, Indonesien bis Indien. Ein Feuerwerk für Augen und Ohren! Vor dem Bühnenprogramm, eröffnet ein asiatischen Genussbasar, dort können landestypischen Küchen probiert werden und Kunsthandwerk bewundert werden.
31.08.2019, Bürgerzentrum Engelshof, Oberstr. 96, 51149 Köln, Mehr...


Digitale Revolution und künstliche Intelligenz, Podiumsdiskussion, Duisburg
Die Podiumsgäste aus Europa und China diskutieren zum Thema digitale Revolution und künstlichen Intelligenz (KI). Wie können wir den digitalen Fortschritt im Allgemeinen und die KI im Besonderen so einsetzen, dass alle davon profitieren? Wie wirken sich die neuen Technologien auf unsere Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aus? Welche Ansätze für gemeinsames Handeln und welche Regeln sind auf internationaler Ebene für das digitale Zeitalter denkbar?
05.09.2019, Hörsaalzentrum Audimax LX, Lotharstraße 63a, 47057 Duisburg, Mehr...


Herbstgrüße aus China, Konzert, Nürnberg
Konzert zum chinesischen Mondfest mit dem Philharmonischen Chor Qingdao und dem Ostbayerischen Jugendorchester. Dabei treffen chinesische und westliche Me­lodien aufeinander und schaffen eine neue, faszinie­rende KIangwelt. Freuen Sie sich auf ein harmonisches Zusammenspiel der Instrumente und Stimmen bei Beethovens 9. Sin­fonie und anderen bekannten Stücken der klassischen Musik, und erleben Sie die gesangliche Vielfalt des Chors aus Qingdao bei deutschen und chinesischen Kunst- und Volksliedern – ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse!
13.09.2019, Kleiner Saal der Meistersingerhalle Nürnberg, Münchener Straße 19, 90478 Nürnberg, Mehr...


Ausstellungen

Unter Freunden - Japanische Teekeramik, Ausstellung Hamburg
Japanische Teekeramik ist Kunst, die auch benutzt wird. Herausragende Stücke erhalten sogar von ihren Herstellern, noch häufiger aber von ihren Besitzern einen Namen. Im ritualisierten Umgang mit einzelnen Gefäßen entsteht eine sehr persönliche Beziehung der so genannten Teemenschen (chajin) zu ihren Objekten. In der Ausstellung setzt das Museum einen Schwerpunkt auf die persönlichen Beziehungen, die sich um diese einzigartigen Keramiken entflechten. Die Ausstellung zeigt rund 100 herausragende Teekeramiken aus der Ostasiensammlung des MKG, darunter Teeschalen, Vasen, Kaltwassergefäße und weitere TeeUtensilien.
28.06.2019 - 23.02.2020, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Steintorplatz, 20099 Hamburg, Mehr...

The Summer of China, Ausstellung, Berlin

Die Suche nach einer Verbindung zwischen Geschichte und Gegenwart ist ein Leitfaden der Ausstellung. So sind die Bildwelten von Rao Fu von den unterschiedlichen Kulturen des Ostens und des Westens geprägt. Die Künstlerin Wang Yuhong zeigt Stilleben in denen Sie sich mit der gegenwärtigen Notwendigkeit der Neufindung einzelner Geschlechterrollen auseinandersetzt. Tianhong Sheng zeigt ein aus 160 Einzelbildern bestehendes Tabloid. Caucasso Lee Jun beschäftigt sich in seiner aktuellen Serie mit verschiedenen historischen Ereignissen in China. Ein umfangreiches Rahmenprogramm rundet die Ausstellung ab.
06.07.-17.08.2019, Galerie Eigenheim Berlin, Kantstraße 28, 10623 Berlin, Mehr...

Ferne Welten - weite Träume, Ausstellung, Lübeck

Chinesische Theaterfiguren und die Malerei von Haiying Xu. Die Figuren stammen aus dem Theaterfigurenmuseum Lübeck und sind während der Umbauphase ihres Stammhauses Teil dieser aussergewöhnlichen Ausstellung. Ihre Verbindung mit den Malereien der chinesischen Künstlerin Haiying Xu eröffnet neue Horizonte. Es wird eine Brücke zwischen alter Erzähltradition und altchinesischer Malerei auf der einen Seite und zeitgemäßer Übersetzung und Fortführung dieser Elemente auf der anderen Seite geschlagen.
noch bis 11.08.2019, St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck, Mehr...

Ai Weiwei, Ausstellung, Düsseldorf

„Everything is art. Everything is politics“, so brachte der international bekannte Gegenwartskünstler Ai Weiwei das Grundprinzip seiner Arbeitsweise auf den Punkt. Dieses Motto „Alles ist Kunst, alles ist Politik“ ist auch Leitmotiv seiner bisher größten Ausstellung in Europa. Raumfüllende Arbeiten und großflächige Bildtapeten aus den vergangenen vier Jahrzehnten verwandeln die Museumsräume in dichte, begehbare Installationen, in denen die Widersprüche unserer Gegenwart plastisch werden.
noch bis 1.9.2019, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, K20 Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf, + K21, Ständehausstraße 1, 40217 Düsseldorf, Mehr...

Geister, Geld- und Kindersegen, Ausstellung, Lahr

Die mehrfarbig gedruckten, zum Teil auch von Hand kolorierten Holzschnitte der chinesischen Volkskunst, besitzen eine rund 1300 Jahre alte Tradition, die vor allem in den ländlichen Regionen bis heute überlebt hat. Sie sind Teil des nationalen Kulturerbe Chinas, dienen längst auch dekorativen Zwecken. Die Ausstellung, zeigt rund 120 Holzschnitte aus der Sammlung von Elisabeth Kurz (Lahr) und Vooke-Jens Nienborg (Lörrach). Sie bietet einen umfassenden Einblick in einen in Europa kaum bekannten Zweig der chinesischen Volkskunst, taucht ein in das farbefrohe Oeuvre eines bereits vor Jahrhunderten zur höchsten Blüte entwickelten Kunsthandwerks.
noch bis 06.09.2019, Zeit-Areal, Industriehof 6, 77933 Lahr, Mehr...

NordArt 2019, Ausstellung, Büdelsdorf

Zum 21. Mal präsentiert die Ausstellung Bilder und Skulpturen, Fotografien und Installationen von 200 ausgewählten Künstlern aus aller Welt. Die NordArt 2019 präsentiert auch neue Sonderprojekte aus China und aus der Mongolei unter anderem mit Werken von Deng Guoyuan "Noah's Garden und Xi Jainjun "Babylonian".
noch bis 13.10.2019, NordArt, Vorwerksallee, 24782 Büdelsdorf, Mehr...

Micro Era - Medienkunst aus China, Ausstellung, Berlin

Von Dokumentarfilmbildern über die Auseinandersetzung mit klassischer Filmsprache bis zur Ästhetik des japanischen Anime konzentrieren sich die Kunstwerke in dieser Ausstellung auf das Verhältnis zwischen Geist, Körper und Technologie in Installationen und Ein-Kanal-Videos, die von den 1990er Jahren bis in die Gegenwart reichen. An der Ausstellung beteiligte Künstler*innen sind Cao Fei (*1978), Fang Di (*1987), Lu Yang (*1984) und Zhang Peili (*1957).
05.09.2019-26.01.2020, Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin, Mehr...